FAQ zum Datenschutz

Warum muss ich so viele Daten eingeben? Mehr, als mein Bundesland verlangt?

Wir möchten lylid so einfach gestalten wie möglich, dabei aber auch möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, lylid zu nutzen. Wir haben uns daher entschieden direkt alle Daten zu speichern. So habt ihr weniger Stress und müsst nicht für jedes Bundesland ein neues Profil erstellen.

Was passiert bei der Registrierung?

Eure persönlichen Daten werden zunächst auf deutschen Servern nach höchsten Sicherheitsstandards gespeichert. Der Eintrag wird mit einer zufällig generierten ID verknüpft. Die ID wird dann noch mit dem QR-Code verbunden, den ihr überall vorzeigen könnt.

Was passiert mit meinen Daten, wenn mein QR-Code gescannt wird?

Mit euren Daten passiert ersteinmal garnichts. Wir verknüpfen dann nur eure ID mit Datum und Zeit des Aufenthalts. Erst im Falle einer Anforderung durch das Gesundheitsamt werden eure persönlichen Daten ausgelesen und an das Gesundheitsamt weitergegeben.

Bleiben meine Daten bis zum Ende der Zeit nun bei euch gespeichert?

Nein. Eure persönlichen Daten und jegliche damit verknüpften Daten werden automatisch 4 Wochen nach der letzten Nutzung gelöscht. Wir haben ja auch nicht unbegrenzt Speicherplatz. Sollte euch widererwarten die Lust vergangen sein, lylid zu nutzen, werden eure gesamten Daten, also E-Mail, Name, Adresse und alles andere einfach nach 4 Wochen der Inaktivität gelöscht. Ihr braucht nichts weiter tun.

Wer kann meine Daten einsehen? Und wofür braucht ihr sie?

Eure Daten werden nur im Ernstfall und nur nach Vorlage entsprechender Nachweise an das zuständige Gesundheitsamt ausgegeben. Keine andere Person wird im Normalfall eure Daten einsehen.

Scroll to Top